089 / 125 03 92 00

ALGIER

Hilton Hotel Algier

Das Hilton Hotel Algier ist eines der luxuriösesten Hotels der Algerischen Hauptstadt. Bis zum Flughafen Houari Boumediene und dem Stadtzentrum benötigen Sie nur 15 Autominuten.Entspannen Sie in einem der 410 gemütlich und ...

  • Stadtzentrum

    11,5 km

  • Flughafen

    7,8 km

  • Bahnhof

    12,0 km

Mercure Alger Aéroport

Für nationale und internationale Gäste ist das Mercure Alger Aéroport praktisch am Flughafen gelegen. Sie erreichen in ca. 5 Minuten den Flughafen, in ca. 20 Minuten das Stadtzentrum von Algier und in ca. 10 Minuten ...

  • Stadtzentrum

    14,9 km

  • Flughafen

    1,7 km

  • Bahnhof

    15,6 km

Sofitel Hotel Alger

Vom Sofitel Hotel Alger aus erreichen Sie die Innenstadt in nur 5 Minuten und den Flughafen in 20 Minuten. In hotelnähe befindet sich der Botanische Garten sowie die Nationalbibliothek.Zu diesem 5 Sterne Luxus-Hotel gehören 333 ...

  • Stadtzentrum

    3,1 km

  • Flughafen

    15,9 km

  • Bahnhof

    4,8 km

Hôtel Saint George

Das Hôtel Saint George ist auf dem Gelände eines arabisch-omanischen Palast erbaut und von einem gigantischen botanischen Garten umschlossen.Die Hotelzimmer sind in 4 verschiedenen Kategorien als Einzel-, Doppel- oder Zweibettzimmer buchbar....

  • Stadtzentrum

    2,9 km

  • Flughafen

    17,9 km

  • Bahnhof

    5,6 km

Algier

Mediterranes Flair in Algier

Algier, die Hauptstadt des nordafrikanischen Staates Algerien, liegt direkt am Mittelmeer und ist nicht zuletzt deshalb pulsierende und wichtigste Metropole des Landes. Als wirtschaftlich bedeutender Standort finden hier Internationale Fachmessen statt. Sie wird nicht zuletzt deshalb häufig von Geschäftsreisenden frequentiert. Aber auch für Privatpersonen lohnt es sich, hier einen genauso spannenden wie relaxten Aufenthalt zu planen. Die Landschaft zeigt sich sowohl mit einem Reichtum an mediterraner Flora und Fauna als auch so karg wie in der Sahara. Etwa 20 Kilometer westlich der Stadt gibt es anziehende Badeorte wie Sidi Fredj, Palm Beach, Douaouda. Das Klima ist in den Sommermonaten heiß und trocken und im Winter sehr niederschlagsreich. Neben der arabischen Sprache kann man sich auch auf Französisch gut verständigen.

Wo wohnt der Gast in Algier?

Schon wegen der geschäftlichen Beziehungen bieten zahlreiche komfortable Herbergen in Algier ihren Gästen eine behagliche Unterkunft. Vom einfachen aber sauberen Haus bis hin zum Hotel der gehobenen Klasse im Luxusbereich; der freundliche Service und die Annehmlichkeiten werden begeistern. Auch wenn das Quartier nicht ganz zentral liegt, wird durch die gut ausgebaute Streckenführung mit der Metro, dem Bus, der S-Bahn und der Straßenbahn eine schnelle Beförderung von einem Punkt zum nächsten gewährleistet.

Welche Sehenswürdigkeiten sollten unbedingt besucht werden?

Als erstes Ziel für einen interessanten Besuch sollte die quirlige Kasbah, die am Hang gelegene historische Altstadt von Algier, eingeplant werden. Sie ist hauptsächlich in der Zeit des osmanischen Reichs entstanden und wurde im Jahre 1992 von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Da 99 % der Bevölkerung dem sunnitischen Islam angehört, sind hier wie überall im Land entsprechend viele Moscheen zu sehen. Aber auch die Kirche „Basilique Notre-Dame d'Afrique, à Alger“, die übersetzt „Basilika Unserer Lieben Frau von Afrika“ heißt, kann hier bestaunt werden. La Grande Poste d'Alger, also die Hauptpost, wird als Wahrzeichen der Stadt angesehen. Sie ist im maurischen Stil erbaut und stammt aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg. Bereits im Jahre 1982 wurde die Ruinenstadt Tipaas mit dem römischen Grabmal von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Was kann außerdem noch unternommen werden?

Östlich der Stadt befindet sich der erste Wasserpark des Landes mit einer Fläche von zwei Hektar, wo sich Schwimmbecken für Erwachsene und Kinder befinden und eine Go-Kart-Bahn für Abwechslung sorgt. Hier in der Nähe gibt es außerdem El-Hamma, einen Botanischen Garten mit Zoo und Vergnügungspark. In der Stadt bieten viele Restaurants nationale und internationale Speisen mit Fisch, Meeresfrüchten und Schaf an. Gewürze wie Muskat, Kümmel und Zimt sowie Safran sind typische Gewürze, die in den Küchen zur Anwendung kommen.